Immer aktuell - Der Vertretungsplan
Otto-Dix Regelschule
Regelschule Otto Dix Gera - Schön, dass Sie uns besuchen ...
Termine/Vorhaben
25.11.2020
Elternsprechtag - entfällt
02.12.2020
Otto-Dix-Geburtstag
02.12.2020
18:00 Uhr Schulkonferenz
So finden Sie uns
Erweiterte Maßnahmen zum Infektionsschutz - Stand 6.11.2020

Die aktuelle Entwicklung der Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 hat uns veranlasst weitere präventive Maßnahmen für unsere Schule zu beschließen.

Seit dem 06.11.2020 gelten neben den bekannten Maßnahmen:

  • Generelles Betretungsverbot für Personen, welche nicht an der Schule lernen und lehren oder dem pädagogischen und technischen Personal angehören! (Einzelentscheidungen trifft der Schulleiter nach vorheriger Absprache und Aufnahme der Kontaktdaten)
  • Schulische Veranstaltungen, wie Elternsprechtag, Schullaufbahnberatungen u.a. entfallen; (Kommunikation telefonisch oder per Mail)
  • Arbeitsgemeinschaften mit schulfremden Personen entfallen;
  • Wandertage, Wanderfahrten, LaaO entfallen;
  • Verpflichtung zum Tragen der MNB im Schulgelände; (Ausnahme: MNB darf im Unterricht abgenommen werden, wenn Schüler am Platz ist)
  • Regelmäßiges Lüften der Räume zu Beginn und zum Ende sowie nach der Hälfte der Unterrichtsstunde;
  • Jacken dürfen im Raum verbleiben,
  • Essen und Trinken darf mit Ausnahme des FUR – Chemie in jedem Raum in der Frühstückspause erfolgen – Schüler verbleiben am Platz;
  • Toilettengänge sollen überwiegend während der Unterrichtszeit erfolgen;
  • Schülerinnen und Schüler können sich von Verpflichtung zum Präsenzunterricht in Gruppen befreien lassen (vgl. §§ 30 und 33 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO). Es besteht die Notwendigkeit einer ärztlichen Bestätigung bzgl. der Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe.

 Der Schulbetrieb wird zunächst weiter in Stufe 1 – Regelbetrieb mit primärem Infektionsschutz (GRÜN) – fortgeführt.

Bitte beachten Sie, dass es kurzfristig zu weiteren Maßnahmen bzw. zur Umstellung auf den eingeschränkten Betrieb mit erhöhtem Infektionsschutz (GELB) kommen kann.

Wir informieren Sie dann über die konkreten Planungsänderungen mit einen Elternbrief. 

Bitte nehmen Sie auch weiterhin Ihre Verantwortung zur Prävention vor einer Ansteckung sehr ernst, um die Infektionsketten zu unterbrechen.

 

Holger Weisheit

Rektor

Zurück zur Übersicht