Immer aktuell - Der Vertretungsplan
Otto-Dix Regelschule
Regelschule Otto Dix Gera - Schön, dass Sie uns besuchen ...
Termine/Vorhaben
25.11.2020
Elternsprechtag - entfällt
02.12.2020
Otto-Dix-Geburtstag
02.12.2020
18:00 Uhr Schulkonferenz
So finden Sie uns

 

Die aktuelle Entwicklung der Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 hat uns veranlasst weitere präventive Maßnahmen für unsere Schule zu beschließen.

Seit dem 06.11.2020 gelten neben den bekannten Maßnahmen:

  • Generelles Betretungsverbot für Personen, welche nicht an der Schule

 

 

Fortführung des Schulbetriebes in der Stufe 1 – Regelbetrieb mit primärem Infektionsschutz (GRÜN)

 

Die Landesverteidigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V. hat am 08.10.2020 im Konzertsaal des Theaters Altenburg /Gera für alle Kinder und Jugendlichen, die aktiv an einer kulturellen oder künstlerischen

 

 

Wenn ihr noch einen Ausbildungsplatz sucht oder noch nicht wisst, wo ihr euer Schülerbetriebspraktikum machen wollt, dann könnt ihr euch auch hier informieren:

 

 

 
Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien

 

Sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die derzeitigen Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 geben erneut Anlass zu einer erhöhten Vorsicht und strikten Einhaltung der Hygienemaßnahmen nicht nur an unserer Schule.

In einem Schreiben des TMBJS vom 28.10.2020 wurde den Schulen versichert, dass die Landesregierung das Geschehen fortlaufend beobachtet und analysiert.

Im Schreiben heißt es:  “Es besteht derzeit Anlass für uns alle zu erhöhter Achtsamkeit. Dennoch zeigen die Analysen und die Kenntnisse über den Infektionsschutz, dass Schulen und Kindergärten nach wie vor nicht Treiber des Infektionsgeschehens sind. Die Aufrechterhaltung des Präsenzbetriebs in den Schulen hat daher, da sind sich alle politischen Ebenen einig, hohe Priorität. Wir gemeinsam müssen alles dafür tun, dass die Schulen sichere Orte bleiben und gleichzeitig so viel Unterricht wie möglich stattfinden kann.“…

Der Schulbetrieb wird nach den Herbstferien 2020 in der Stufe 1 – Regelbetrieb mit primärem Infektionsschutz (GRÜN) – fortgeführt.

Sollte das Infektionsgeschehen eine Anpassung/Änderung der Maßnahmen verlangen, so werden wir sofort handeln und Sie informieren.

Ergänzend zu den bekannten vorbeugenden Infektionsschutz wurden 2 weitere Maßnahmen beschlossen:

  1. 1.Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler mit Risikomerkmalen sowie vulnerable Schülerinnen und Schüler können sich ab einer Inzidenz von 50 in dem Kreis oder der kreisfreien Stadt, in der sich die Schule befindet, von der Verpflichtung zum Präsenzunterricht in Gruppen befreien lassen (vgl. §§ 30 und 33 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO). Eine freiwillige Teilnahme am Präsenzunterricht bleibt weiterhin möglich.
  2. 2.Möglichkeit zur wöchentlichen freiwilligen Testung für pädagogisches Personal in der Zeit vom 2. bis 22. November 2020.

 

 

Sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

lassen Sie uns mit der nötigen Vorsicht und Vernunft an die nächste Lehr- und Lernphase gehen. Nehmen Sie Ihre Verantwortung zur Prävention vor einer Ansteckung sehr ernst, um die Infektionsketten zu unterbrechen.

Ich wünsche uns einen guten Start und hoffe, dass wir alle gesund bleiben.

 

 

Holger Weisheit

Rektor